Stellenangebote

Sie sind interessiert an Forschung im Bereich Gamification, Games, Digitale Customer Experience, eCommerce, Crowdsourcing, AR/VR, eSports, Metaverse, Mensch-Computer-Interaktion, neue Medien…?

Dann schauen Sie sich unsere Stellenausschreibungen an oder schreiben Sie eine Initiativbewerbung:

Wissenschaftliches Personal

Zwei Doktoranden/innen (m/w/d) für Forschung zu Gaming in der Mobilität gesucht

In Kooperation mit unserer Forschungsgruppe für Gamification an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) sucht CARIAD SE ab sofort zwei Doktoranden/innen (m/w/d) für Forschung rund um das Thema Gaming in Mobilität:

Erforschung demographischer, kultureller, sozialer und psychologischer Faktoren von Gaming in der Mobilität (m/w/d):
In dieser Funktion untersuchen Sie empirisch die demografischen, kulturellen, sozialen und psychologischen Merkmale potenzieller Nutzer von digitalen Spielen in Fahrzeugen und Mobilitätsdiensten im Rahmen einer internationale Querschnittsstudie. Darüber hinaus führt das Projekt eine systematische Literaturrecherche und Experimente durch, um relevante Entwurfsmuster solcher Ansätze zu untersuchen.
Bewerben Sie sich hier: https://cariad.technology/de/en/careers/jobdetail.jobid3751.html

Mein Auto ist mein Studio: Gestalten und erforschen spielerischer Lösungen für die Erstellung digitaler Inhalte in der Mobilität (m/w/d):
In dieser Rolle untersuchen Sie, wie die „Creator Economy“ Fahrzeuge nutzen kann, um virtuelle Güter (z. B. als NFTs) zu erzeugen und zu teilen, welche soziopsychologischen Motive und Bedürfnisse mit der Erstellung digitaler Inhalte befriedigt werden könnten und wie solche Innovationen die Zukunft der Mobilität, In-Car-Entertainment und Wertschöpfung beeinflussen.
Bewerben Sie sich hier: https://cariad.technology/de/en/careers/jobdetail.jobid3781.html

Beide Kandidaten werden als Doktoranden/innen bei der CARIAD SE angestellt und von Prof. Dr. Benedikt Morschheuser an der FAU Erlangen-Nürnberg, sowie Dr. Steffen P. Walz, Dr. Stefan Mayer und weiteren Kollegen bei CARIAD SE betreut.

Bei Fragen zu diesen beiden Promotionsstellen können Sie sich gerne an Prof. Dr. Benedikt Morschheuser per E-Mail oder Webformular wenden.

 

Darüberhinaus bieten Unterstützung bei der Bewerbung auf internationale Promotionsstellen, z.B. in Zusammenarbeit mit der finnischen Gamification Group, sowie Bewerbungen auf Promotionsförderprogramme.

Für erfahrene Wissenschaftler bieten wir Unterstützung bei der Bewerbung auf attraktive Marie Skłodowska-Curie Stipendien der Europäischen Union und weitere Stipendienprogramme.

Externe Doktroanden

Wir sind offen für externe Promovierende, die sich unserem Team anschließen möchten. Bitte beachten Sie bei Interesse die WISO- und FAU-Richtlinien für externe Doktoranden. Wenn alle Kriterien erfüllt sind, kontaktieren Sie uns bitte!

Wissenschaftliche Hilfskräfte

Der Aufbau eines Lehrstuhls zu Gamification und Digital Customer Engagement bietet Raum für vielfältige Unterstützungen. Sie sind Student an der FAU und haben Interesse? Dann schreiben Sie eine Mail mit einem Lebenslauf, Notenauszug und einer Übersicht Ihrer Fähigkeiten, Ihrer Motivation und interessierten Lernfeldern.

Aktuelle Stellenangebote

1 studentische Hilfskraft (m/w/d) mit Erfahrung in UX und Entwicklung von Apps mit Flutter für Forschung im Bereich Gamification / Game-Design

Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik (insb. Gamification) - adidas Stiftungsprofessur

1 studentische Hilfskraft (m/w/d) mit Erfahrung in UX und Entwicklung von Apps mit Flutter für Forschung im Bereich Gamification / Game-Design

Das Aufgabengebiet umfasst u.a.:

Für die Unterstützung in einem Forschungsprojekt mit einem Industriepartner aus der Region suchen wir eine studentische Hilfskraft (m/w/d) mit Kompetenzen im Bereich UX und App-Entwicklung in Flutter.

Wir suchen eine/n engagierte/n und motivierte/n Kandidat/in, die/der sich selbständig und verantwortungsvoll bei der Entwicklung einer innovativen App auf der Basis von Flutter unterstützt. Die Wochenarbeitszeit (7h-14h) kann flexibel gestaltet, abgesprochen und eingeteilt werden. Ein Arbeiten im Home-Office ist möglich. Ein baldiger Start ist wünschenswert.

Das Aufgabengebiet umfasst, aber ist nicht beschränkt auf:

  • Mitarbeit bei einem innovativen Forschungsprojekten in dem Sport auf Gaming und das Metaverse trifft.
  • Erstellung von Grafiken, Animationen und Visualisierungen in Anwendungen wie Affinity Designer und/oder Blender.
  • Konzeption und Umsetzung von Gamification-Ansätzen und Games.
  • Viele weitere Aufgaben sind möglich, die wir individuell an Deine Fähigkeiten, Interessen und Lernfelder anpassen.

Notwendige Qualifikation

  • Dich faszinieren interaktive Medien wie Games und Gamification-Anwendungen
  • Du bist neugierig, interessiert und lernbereit
  • Du kannst selbständig arbeiten und bist gewissenhaft
  • Du hast Kenntnisse in Programmen wie Affinity Designer, Photoshop, Illustrator, Figma, Adobe XD o.ä.
  • Du hast ein grundlegendes Verständnis von Informationssystemen und kannst Dich schnell in neue Sachverhalte einarbeiten
  • Du hast Erfahrungen in der App-Entwicklung mit Flutter oder verfügst über Kenntnisse in der Web-Entwicklung mit HTML, CSS, Java-Script
  • Du hast ausgezeichnete Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Bewerbungsschluss
15.12.2022

Details

Titel der Stellenanzeige
1 studentische Hilfskraft (m/w/d) mit Erfahrung in UX und Entwicklung von Apps mit Flutter für Forschung im Bereich Gamification / Game-Design
Besetzung zum
01.11.2022
Einsatzort
Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Gamification

Teilzeit / Vollzeit
Teilzeit befristet

Wochenarbeitszeit
10
Ansprechpartner für weitere Informationen
Prof. Dr. Benedikt Morschheuser
Telefon: +49 911 5302-450
E-Mail: Benedikt.Morschheuser@fau.de


Für alle Stellenausschreibungen gilt: Die Friedrich-Alexander-Universität fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, wenn die ausgeschriebene Stelle sich für Schwerbehinderte eignet. Details dazu finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung unter dem Punkt "Bemerkungen".

Bei Wunsch der Bewerberin, des Bewerbers, kann die Gleichstellungsbeauftragte zum Bewerbungsgespräch hinzugezogen werden, ohne dass der Bewerberin, dem Bewerber dadurch Nachteile entstehen.

Ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, es sei denn, im Ausschreibungstext erfolgt ein anderweitiger Hinweis.

 

Nichts dabei, aber dennoch neugierig:

I’m curious

 

Angebote von Industriepartnern

Aktuell keine Angebote.