Juniorprofessur für Wirtschaftsinformatik, insb. Gamification (adidas Stiftungsprofessur)

Die Forschungsgruppe „Gamification & Digital Customer Engagement“ untersucht die zunehmende Durchdringung von Wirtschaft und Alltag mit Games, sowie aus der Gaming-Industrie kommende Phänomene und Trends (z.B. Virtual- & Augmented-Reality, Virtual Goods, eSports, das ‚Metaverse‘ oder Serious Games) und erarbeitet Wissen für die optimale Gestaltung von gamifizierten und interaktiven Informationssystemen.

Unsere Schwerpunkte sind hierbei die Auswirkungen von Gamification-Ansätzen auf Motivation, Nutzererleben (UX) und das Verhalten von Menschen im Umgang mit interaktiven Informationstechnologien, sowie die Entwicklung von Innovationen, welche durch Technologien und Trends der (Video-) Spielbranche inspiriert sind.

Die Forschung findet Anwendung in verschiedenen Branchen (z.B. Konsumgüter, Automobilindustrie, Banking, Gesundheitswesen, Lehre…) und Bereichen (z.B. Vertrieb & Marketing, eCommerce, Mobilität, Zusammenarbeit, Produktdesign, Innovation, Kreativität…) und adressiert aktuelle Herausforderungen in Wirtschaft und Gesellschaft.

Zahlreiche Studien weisen darauf hin, dass ungefähr neun von zehn Personen der Generation Z regelmäßig Games spielen. Doch nicht nur sie, sondern auch ältere Zielgruppen – immerhin beträgt das durchschnittliche Alter von Spieler_innen etwa 35 Jahre – spielen gerne und häufig digitale Spiele. Diese Z...